ESCAPE-Game

7. Feb 22
Theme Builder Layout

O. Wiehle - Präsident

Auf Initiative eines Jugendclubs im Bundesland Brandenburg befasst sich das Europäische Kultur- und Sozialwerk (EKSW) e. V. mit der Entwicklung eines auf die Bedürfnisse und Wünsche der Betroffenen ausgerichteten ESCAPE-Games. Ziel ist es, durch Aufbau, Gestaltung, Durchführung und Auswertung des Spiels bei den jugendlichen Besuchern zur Entwicklung von (mehr) Eigenverantwortung, Kreativität, Teamgeist, gegenseitigem Verständnis, Hilfsbereitschaft und eigenem Persönlichkeitsprofil sowie zu mehr Allgemeinwissen und Wissen über die eigene Gemeinde, Kreis, Bundesland, Deutschland und Europa einschließlich aktueller Probleme (wie beispielsweise Umwelt, Rassismus) beizutragen. Hierzu gehört eine enge Zusammenarbeit und Absprache mit den Jugendlichen, um die entsprechenden pädagogischen, inhaltlichen  und technischen Voraussetzungen zu schaffen. Alle an dem Projekt Beteiligten wollen, dass der entsprechende Prototyp noch im Jahr 2022 vorgestellt werden kann.

Vorab hat auch der Vorstand des EKSW zusammen mit dem brandenburgischen Jugendclub-Leiter schon einmal ein solches ESCAPE-Game in Düsseldorf ausprobiert (und überlebt):

v.l.n.r.: Olaf Wiehle, Maximilian Bruker, Michael Kirchherr, Raoul Koether, Sven Genschow